CBD gegen Erkältungen: wie es wirkt
news

CBD gegen Erkältungen: wie es wirkt


Cannabidiol (CBD) kann mehr als nur bei Symptomen von chronischen Erkrankungen helfen. Es kann sich auch positiv auf Ihren Körper auswirken, wenn es regelmäßig als Nahrungsergänzung eingenommen wird. Einer der Vorteile von CBD ist, dass es Ihr Immunsystem in Balance bringt. Ein ausgeglichenes Immunsystem ist der beste und effektivste Weg, um ein Virus, der eine Erkältung verursacht, abzuwehren. Durch die indirekte Kommunikation mit dem CB2-Cannabinoid-Rezeptor kann CBD-Öl helfen, dass Ihr Immunsystem normal funktioniert.

Symptome von Erkältungen 

  • Kopfschmerzen
  • Gliederschmerzen
  • Abgeschlagenheit
  • Halsschmerzen
  • Schnupfen
  • Husten

Wie CBD gegen Erkältungen helfen kann

Die Erkältung wird durch eine Entzündung verursacht, die die Nase und die oberen Atemwege einer Person betrifft. Eine laufende Nase, Halsschmerzen, Husten, Verstopfung, Kopfschmerzen, Niesen, leichtes Fieber und Gliederschmerzen sind einige der Symptome einer Erkältung. Cannabidiol (CBD) soll aufgrund seiner angeblichen therapeutischen Wirkung helfen, die Symptome einer Erkältung zu lindern.


CBD kann helfen, die Entzündung zu reduzieren. Viele, die sich erkälten, haben Schmerzen. Dies liegt daran, dass Ihr Körper Blut mit Immunzellen pumpt, die Ihre Muskeln steif machen können. Cannabidiol reduziert die Schmerzempfindlichkeit und schenkt uns Schmerzlinderung.


Praktische Tipps, um eine Erkältung loszuwerden

Wenn man so richtig erkältet ist, will man nur noch eines: So schnell wie möglich wieder gesund werden. Für eine schnellere Genesung haben wir ein paar natürliche Tipps für Sie gesammelt.


CBD Öl gegen Erkältung

CBD kann helfen, die Symptome der Erkältung zu lindern. Es wirkt über das Endocannabinoid-System und moduliert körperliche Funktionen in unserem Immunsystem. CBD fördert der Schlafqualität und CBD-Tropfen können einfach eingenommen werden. Das THC (???? echt???) in Cannabis (und in Vollspektrum-CBD-Ölen) kann helfen, Schmerzen zu behandeln und das Einschlafen zu erleichtern, indem es dem Körper die Möglichkeit gibt, sich auszuruhen, während er sich von der Erkältung erholt.


Ruhe und Tee

- Die beste Kombinatio!. Seien Sie nicht schüchtern und nehmen Sie sich ein paar Tage frei!. Lassen Sie sich in Ruhe liegen, lesen, schlafen, Tee trinken. Lassen Sie einfach los und geben Sie Ihrem Immunsystem die Chance, sich zu regenerieren. Warmer Tee gilt als Schleimlöser. Er erleichtert das Schlafen. Achten Sie auf Ihre Flüssigkeitszufuhr! Kamillentee oder Holunderblütentee eignen sich besonders.


Vitamin D

Vitamin D ist für seine immunstärkenden Eigenschaften bekannt. Nehmen Sie zusätzlich Vitamin-D ein, wenn Sie eine Erkältung haben, um sich schneller zu erholen.


Ingwer

Ingwer ist ein weiteres Volksheilmittel gegen Husten, Erkältungen und Halsschmerzen. Heißer Ingwertee ist ein beliebtes Hausmittel gegen Erkältungssymptome und Halsschmerzen. Mit extra Honig und Zitrone können Sie es noch wirkungsvoller machen!



Wenn man Symptome einer Erkältung hat, soll man dem Körper die notwendiger Ruhe geben. Natürliche Alternativen und CBD-Öl können dabei hilfreich sein, um sich schneller besser zu fühlen. Ein kräftiges Immunsystem ist die beste Waffe gegen Erkältungen. Sie können Ihr Immunsystem mit CBD-Öl und mit Bewegung  sowie gesunder Ernährung unterstützen.


Älterer Post
Alles über CBD Dosierung
Neuerer Post
CBD Öl Wirkung